Adminmenü- und Adminbar-Einträge ausblenden

Peer Wandigers Nischenseiten Guide

Was das Backend angeht, ist WordPress recht unflexibel. Meldet sich ein Nutzer an, der keine Adminrechte hat – also die Adminrolle nicht besitzt – so sieht er trotzdem die meisten Menüeinträge und Links in der Adminbar. Um Einträge, die mangels Berechtigung sowie nutzlos sind, auszublenden, eignen sich folgende beiden Snippets.

Menüeinträge im WordPress-Admin ausblenden

Um Einträge im linksseitigen Menü im WordPress Adminbereich auszublenden, sind folgende Code-Zeilen nötig.

Mittels add_filter hängen wir uns in die WordPress-Verarbeitung in das Event „admin_init“. Dieses wird getriggert, wenn der Adminbereich geladen wird. Nun greift die admin_menues_ausblenden-Funktion. In Zeile 2 wird geprüft, ob der Nutzer angemeldet und kein Administrator ist. Wenn dem so ist, wenn die einzelnen Menüeinträge entfernt.

Sollen nur einzelne Menüpunkte entfernt werden, so sind die anderen Zeilen aus obigem Snippet zu entfernen. Die Aufschlüsselung Codezeile –> Menüeintrag steht im Kommentar am Zeilenende.

Links aus der Adminbar entfernen

Um Links aus der Adminbar (obere Menüleiste) zu entfernen, kann nachfolgendes Snippet genutzt werden.

Technisch funktioniert dieses Snippet analog zum Ersten. Der Unterschied besteht lediglich in dem Zeitpunkt auf den der Filter gesetzt wird.

Der WordPress-Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.